Zum Inhalt springen
Bahnhofhilfe, Logo und Name, gefolgt von vier Fotos mit Mitarbeitenden der SOS Bahnhofhilfe, welche zwei Personen mit Sehbehinderung begleiten, ein Kind an der Hand führen, einer älteren Dame den Fahrplan erklären und einen Herrn im Rollstuhl stossen.

Datenschutzerklärung SOS Bahnhofhilfe

Die SOS Bahnhofhilfe nimmt den Schutz von Personendaten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, welche Daten wir sammeln, speichern und verarbeiten. Mit den nachfolgenden Informationen geben wir Ihnen deshalb einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer Personendaten durch uns. Welche konkreten Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise sie genutzt werden, richtet sich massgeblich nach den jeweils vereinbarten Dienstleistungen. Dabei halten wir uns an die Anforderungen der anwendbaren Datenschutzgesetze. Zudem stellen wir nachfolgend auch Ihre Rechte dar.
Sollten Sie Fragen oder ein Anliegen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind gerne für Sie da.

1.     Verantwortliche Stelle
Die verantwortliche Stelle im datenschutzrechtlichen Sinn für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Personendaten durch die SOS Bahnhofhilfe ist die Bahnhof&Mobilität AG. Anfragen zu dieser Erklärung oder Anliegen im Zusammenhang mit dem Datenschutz richten Sie bitte an folgende Adresse:
Bahnhof&Mobilität AG
c/o Aximos Treuhand AG
Kreuzstrasse 34
8032 Zürich

2.     Anwendungsbereich und Daten
Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf Personendaten folgender natürlicher Personen:
•      Nutzer der Mobilitätshilfe, Begleitung und Hilfe vor Ort im Bahnhofsbereich.
•      Alle anderen natürlichen Personen, die in Kontakt mit der SOS Bahnhofhilfe stehen, z.B. Spender, ehrenamtlich Tätige, Vertreter und Mitarbeitende juristischer Personen, Lieferanten, Besucher/-innen unserer Webseite, die sich über die Webseite melden, etc.
Bis zur Änderung der Datenschutzerklärung und/oder der Rechtslage gelten diese Hinweise auch für juristische Personen, soweit das schweizerische Datenschutzgesetz (DSG) anwendbar ist.
Gegenstand des Datenschutzes sind Personendaten. Dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen.
Relevante personenbezogene Daten sind z.B. Personalien (u.a. Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, Mailadresse, Telefonnummer, Kontonummer etc.). Darüber hinaus können auch Auftragsdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, Dokumentationsdaten sowie andere, mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten, Personendaten sein.
Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur dann, wenn hierfür eine gesetzliche Grundlage vorliegt oder Sie uns diesbezüglich eine Einwilligung erteilt haben.

3.     Verwendete Quellen und Daten
Die SOS Bahnhofhilfe erhebt Ihre Personendaten u.a. dann, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, z.B. als zu unterstützende Person, Interessent, Spender oder auch als Bewerber. Ferner verarbeiten wir Personendaten, die wir im Rahmen unserer Dienstleistungen erhalten sowie Daten, die im Rahmen der Nutzung unserer Webseite entstehen bzw. von Ihnen dort angegeben werden (z.B. im Rahmen einer Kontaktaufnahme oder durch das Ausfüllen des Webformulars).

4.     Zweck der Verarbeitung
Wir verarbeiten personenbezogene Daten für folgende Verarbeitungszwecke:
a)    Zur Erfüllung vertraglicher Pflichten/Erbringung unserer Dienstleistungen
Die SOS Bahnhofhilfe speichert und bearbeitet Ihre Personendaten zu dem Zweck, zu dem Sie uns diese freiwillig überlassen haben, also insbesondere für das Erbringen unserer Unterstützungsdienstleistungen im Bahnhofsbereich. Die SOS Bahnhofhilfe speichert und bearbeitet Personendaten des Weiteren zur Bereitstellung, Administration und Durchführung der Nutzerkommunikation per Telefon und über elektronische Kommunikationsmittel. Darüber hinaus erfolgt die Datenbearbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen (z.B. mit Lieferanten), die auf Anfrage hin erfolgen.
b)    Im Rahmen einer Interessenabwägung
Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über das eigentliche Erbringen unserer Dienstleistungen hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder von Dritten. Beispiele hierfür sind:
•      Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
•      Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs;
•      Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.
c)     Aufgrund Ihrer Einwilligung
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von Personendaten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmässigkeit dieser Verarbeitungsvorgänge auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.
d)    Aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder aufgrund öffentlichen Interesses
Eine Datenverarbeitung oder Weitergabe kann zudem erfolgen, wenn dies aufgrund gesetzlicher Vorgaben und aufgrund eines öffentlichen Interesses erforderlich ist.
e)     Konkreter Zweck und Zweckänderung bei der Datenverarbeitung
Die gesammelten Daten werden nur zum jeweils deklarierten Zweck verarbeitet. Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen als den beschriebenen Zwecken erfolgen nur, sofern eine Rechtsvorschrift dies gestattet, oder wenn Sie in den geänderten Zweck der Datenverarbeitung eingewilligt haben. Für den Fall der Datenverarbeitung zu anderen Zwecken als denen, für welche die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor dem neuen Verarbeitungsvorgang über diesen Zweck und stellen Ihnen alle weiteren massgeblichen Informationen zur Verfügung.

5.     Wer bekommt meine Daten?
Bei der SOS Bahnhofhilfe erhalten nur diejenigen Mitarbeitenden Zugriff auf Ihre Daten, welche diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen.
Eine Weitergabe von Personendaten erfolgt ausschliesslich dann, wenn hierfür eine hinreichende Rechtsgrundlage (z.B. der Zweck der Vertragserfüllung, ein berechtigtes Interesse oder eine Einwilligung Ihrerseits) vorliegt. Darüber hinaus können Daten an andere Verantwortliche übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche bzw. gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sind.
Auch von uns eingesetzte Dienstleister können, unter Wahrung der gesetzlichen Vorgaben für die Datenweitergabe, Daten erhalten, wenn sie die entsprechende Vertraulichkeit wahren. Dies sind u.a. Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Telekommunikation sowie (Rechts-)Beratung. Wir haben diese Dienstleister sorgfältig ausgewählt und verpflichten diese zum sorgsamen Umgang mit und der Absicherung der bei ihnen gespeicherten Daten.
Wir können personenbezogene Daten auch an Empfänger, die ihren Sitz ausserhalb der Schweiz, der EU oder des EWR in sogenannten Drittstaaten haben, weitergeben. Bei einer solchen Weitergabe stellen wir vorab sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht oder Ihre Einwilligung in die Weitergabe vorliegt.

6.     Vertraulichkeit/Sicherheit
Sämtliche erhobenen, bearbeiteten und gespeicherten Personendaten werden durch die SOS Bahnhofhilfe und ihre Mitarbeitenden vertraulich behandelt. Die von Ihnen übermittelten Daten werden auf unseren Servern in der Schweiz gespeichert, mit aller Sorgfalt aufbewahrt und vor Zugriffen Dritter geschützt.
Die von Ihnen via E-Mail oder über das Webseiten-Formular eingegebenen Daten werden über Transportverschlüsselung (SSL / TLS) übermittelt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Daten unterwegs verloren gehen oder von Dritten eingesehen werden können. Die Online-Übermittlung persönlicher Daten erfolgt somit auf eigenes Risiko.

7.     Speicherdauer von Daten
Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.
Daten, die für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich sind, werden regelmässig gelöscht, soweit diese Daten nicht gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden.
Eine - befristete - Weiterverarbeitung ist u.a. zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten z.B. aus dem Obligationenrecht (OR) und den Steuergesetzen. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen üblicherweise zehn Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den Art. 127 ff. Schweizerischen Obligationenrechts (OR) können diese Verjährungsfristen bis zu 10 Jahre betragen.

8.     Ihre Rechte
Ihnen stehen, je nach anwendbarer Rechtsgrundlage, unterschiedliche Rechte zu. Sofern das schweizerische Datenschutzgesetz (DSG) und/oder kantonales Recht anwendbar ist, richten sich Ihre Recht nach diesen Bestimmungen.
Sofern die europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) anwendbar ist, gilt Folgendes: Sie können das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie das Recht auf Widerspruch geltend machen.
Ihre sich daraus ergebenden Rechte können Sie bei der oben (unter Punkt 1) angegebenen Kontaktadresse geltend machen.
a)     Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, Auskunft über die durch uns verarbeiteten und Sie betreffenden personenbezogenen Daten im gesetzlichen vorgesehenen Umfang zu erhalten.
b)    Recht auf Berichtigung und Löschung
Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung falscher Daten und – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – die Vervollständigung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Dies kann z.B. dann der Fall sein, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, sowie in Fällen der unrechtmässigen Verarbeitung.
Dies gilt nicht für Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen. Soweit der Zugriff auf solche Daten nicht benötigt wird, wird deren Verarbeitung jedoch eingeschränkt.
c)     Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sofern die entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie von uns verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken. Dies kann z.B. dann der Fall sein, wenn die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, wir sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
d)     Recht auf Datenübertragbarkeit
Im Anwendungsbereich der EU- DSGVO haben Sie das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Massgabe des Art. 20 EU-DSGVO zu erhalten.
e)     Beschwerderecht, Aufsichtsbehörde
Darüber hinaus besteht, ausgerichtet an der jeweils anwendbaren gesetzlichen Grundlage, ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.
f)      Widerruf Einwilligung
Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie uns gegenüber jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

9.     Cookies
Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Die betroffene Person kann das Speichern von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
Die SOS Bahnhofhilfe benutzt beim Aufrufen der Seiten keine Cookies, ausser Sie nutzen die Schriftvergrösserungs- und Verkleinerungsfunktion über die entsprechenden Schaltflächen. In diesem Fall wird ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert, welches sich die eingestellte Schriftgrösse merkt, damit Sie beim nächsten Aufrufen einer Seite innerhalb unserer Website erhalten bleibt.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass vor dem Speichern eines Cookies eine Warnung am Bildschirm erscheint. Sie können auch auf die Vorteile von persönlichen Cookies verzichten.

10.   Webanalyse
Die SOS Bahnhofhilfe verwendet keine Webanalyse- bzw. Tracking-Technologien. Hinzuweisen ist, dass der Provider der SOS Bahnhofhilfe, die hosttech GmbH (Seestrasse 15a, 8805 Richterswil), entsprechende Webanalyse- bzw. Tracking-Technologien verwenden kann. Dies erfolgt jedoch losgelöst vom Online-Angebot der SOS Bahnhofhilfe. Sofern Sie über die Verwendung unserer Webseite hinaus Services der hosttech GmbH nutzen und es zum Einsatz von Webanalyse- bzw. Tracking-Technologien kommt, ist die SOS Bahnhofhilfe nicht als Verantwortlicher für die jeweilige Datenverarbeitung anzusehen. Für diese Fälle verweisen wir auf die Datenschutzerklärung der Firma hosttech: https://www.hosttech.ch/datenschutz.

11.   IT-Systemprotokolle
Bei jeder Nutzung des Internets, z.B. beim Aufruf von Webseiten und beim Versand von E-Mails, werden automatisch Daten übermittelt, welche teilweise als Personendaten klassifiziert werden könnten und von uns in sogenannten Systemprotokollen gespeichert werden. Die Systemprotokolle werden von der SOS Bahnhofhilfe zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen gespeichert. Sind die Daten für die Erfüllung betrieblicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht.

12.   Änderungen der Datenschutzhinweise
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzhinweise jederzeit zu ändern. Das Datum der letzten Aktualisierung finden Sie am Ende dieser Datenschutzhinweise.


Stand: Dezember 2019